Lisa Wolf

Herzlich Willkommen auf meiner Homepage

Hier finden Sie Informationen über mich
und meine musikalischen Tätigkeiten
in Worten, Bildern und Musik.

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Projekte


J. Brahms: Ein deutsches Requiem

madrigalchorfreiburg.wordpress.com   khg-orchester.de

Weitere Informationen

Medien

Hier finden Sie Fotos und Hörproben.

Vita

Lisa Wolf ist eine Freiburger Dirigentin, Pädagogin und Musikerin. Sie absolvierte den Studiengang Master of Music Dirigieren/ Chorleitung an der Hochschule für Musik Freiburg bei Prof. Morten Schuldt-Jensen. […]

Ensembles

Hier finden Sie Informationen über meine Ensembles.

Kontakt

Gerne können Sie sich mit mir in Verbindung setzen. Benutzen Sie dafür das Kontaktformular oder schreiben Sie eine Email an post@lisawolf.de.

Fotos: Ellen Schmauss

Vita

Lisa Wolf ist eine Freiburger Dirigentin, Pädagogin und Musikerin.

Sie absolvierte den Studiengang Master of Music Dirigieren/ Chorleitung an der Hochschule für Musik Freiburg bei Prof. Morten Schuldt-Jensen. Ihre dirigentische Ausbildung wurde ebenso geprägt von Prof. Denis Rouger (HfM Stuttgart), Prof. Markus Utz (HdK Zürich), Prof. Hans-Michael Beuerle (HfM Freiburg) und Prof. Manfred Schreier (HfM Trossingen). Ergänzend nahm sie an Kursen in Ochsenhausen (Complete Vocal Technique), Schloss Weikersheim (Kammermusikkurse), bei den Deidesheimer Chortagen (Dirigiermeisterkurse bei Prof. Morten Schuldt-Jensen) und bei Prof. Fidel Calalang (UST Singers, Philippinen) teil.

2015 hatte Sie eine Professurvertretung im Fach Dirigieren/Chorleitung an der HfM Freiburg inne und ist derzeit Dozentin an der HfM Freiburg und der Hochschule Konstanz.

Die professionelle musikalische Ausbildung begann Lisa Wolf 2003 an der HfM Freiburg im Fach Schulmusik mit den Schwerpunkten Violine und Dirigieren. Prägende Lehrer dabei waren Prof. Latica Honda-Rosenberg, Prof. Elza Kolodin, Prof. Ludwig Holtmeier und Prof. Morten Schuldt-Jensen. Darüber hinaus studierte sie Germanistik und Skandinavistik an der Albert Ludwigs Universität Freiburg.

2010 und 2011 war Lisa Wolf Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg für ein musikpädagogisches Forschungsprojekt des SWR Sinfonie Orchesters Baden-Baden/Freiburg. Darauf folgend war sie als Assistentin im Bereich der Musikvermittlung des SWR Baden-Baden/Freiburg tätig.

Ihre dirigentische Arbeit begann sie 2008: Chorsinfonische und oratorische Werke sowie anspruchsvolle A Cappella-Chormusik erarbeitet sie in regelmäßiger Chorarbeit mit dem Madrigalchor der KHG Freiburg und dem Deutsch-Französischen Chor Freiburg.

In Projektform leitet sie das tonART-Vokalensemble, bestehend aus Studierenden der HfM Freiburg und den Georg Schumann Chor, einen semiprofessionellen Kammerchor mit musikalischem Schwerpunkt auf der deutschen Chorromantik.

2015 gründete sie das Ensemble NEOmania, das sich der zeitgenössischen Chormusik widmet und diese mit historischer Chorliteratur zu verknüpfen versucht. In Zusammenarbeit mit Komponisten, Dramaturgen und Musikwissenschaftlern experimentiert der Chor an neuen Aufführungsformaten und -techniken.